14.04.2016, von Florian Berger

Übung: Personenrettung mit Atemschutz

Gemeinsame Übung der 1. Bergungsgruppe und den "großen Helden"

Gegen 18:00 Uhr rückte das Technische Hilfswerk Ortsverband Remscheid mit der 1. Bergung und der Jugendgruppe „große Helden“ für eine Übung zur Schreinerei Möller am Hohenhagen aus.  

Dort erwartete die Helfer eine völlig vernebelte Werkstatt in der zwei Übungspuppen vermisst wurden.

Die 1. Bergungsgruppe verschaffte sich sofort einen Zugang durch ein Seitenfenster der Schreinerei und leitete die Erkundung des Gebäudes unter Atemschutz ein. Währenddessen errichteten die Jugendlichen eine Gerüstplattform um den erwachsenen Helfern die Personenrettung durch das Fenster zu erleichtern.

Nach erfolgreicher Rettung der beiden Übungspuppen, folgten noch verschiedenen Rettungsübung in der vernebelten Schreinerei. Unter Anderem musste ein verunglückter Helfer durch den Rettungstrupp ins freie gebracht werden.

Wir bedanken uns bei der der Schreinerei Möller für die tolle Unterstützung und Vorbereitung der Übung.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.